[wpml_language_selector_widget]

Landeshauptstadt Dresden

Kunst und Kultur sind voll dein Ding? Fortschritte in Wissenschaft und Technik begeistern dich? Dann scheint die Stadt Dresden mit ihren vielseitigen Anregungen der perfekte Lebensmittelpunkt für dich zu sein. Für deine Überlegungen schau dir auf jeden Fall unsere Pro- und Kontra-Liste an.

Wusstest du, dass …?

1.

… von den ca. 561.002 Einwohnern Dresdens ca. 40.000 Studierende sind? Das entspricht über 7 % der Stadtbevölkerung.

2.

die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder per Fahrrad erreichbar sind und es neben dem Szeneviertel Neustadt viele junge Stadtteile gibt, wie etwa die Friedrichstadt, Pieschen oder Löbtau?

3.

… die Referendariatsplätze in Dresden aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen tendenziell knapper sind als in anderen Teilen Sachsens?

Was Dresden so besonders macht

Dresden, die Landeshauptstadt Sachsens, ist ein inspirierender Ort im Spannungsfeld zwischen Tradition und Zukunft. Neben den weltbekannten Kulturstätten und international ausgerichteten Wissenschaftseinrichtungen prägt vor allem die Elbtallandschaft das Stadtbild.  Als Ausbildungsort ist Dresden eine sehr gute Wahl mit besten Jobaussichten. Es gibt beruflich und kulturell viel zu entdecken und mitzugestalten. Du findest hier ein breites, engagiertes Netzwerk für Demokratie (BÜNDNIS GEGEN RASSISMUS – FÜR EIN GERECHTES UND MENSCHENWÜRDIGES SACHSEN, zahlreiche Sportvereine sowie eine große Auswahl an Freizeiteinrichtungen, Restaurants und Cafés. Es ist ratsam, dass du rechtzeitig nach zu dir passendem Wohnraum Ausschau hältst.

Du überlegst, nach Dresden zu ziehen? Hier sind unsere Pro- und Kontra-Argumente!

Ob ein Leben in Dresden attraktiv ist, ist natürlich eine Frage der Perspektive! Um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen, haben wir die wichtigsten Pro- und Kontra-Punkte für dich zusammengetragen:  

 

Pro: 

  • Wenn du in Dresden studiert hast, spricht natürlich einiges dafür, auch hier zu bleiben: Freunde oder Familie, ein bekanntes, vertrautes Umfeld, Kultur, Freizeit, dein Lieblingscafé, dein Lieblingssport, dein Lieblingskino 
  • Dresden ist eine grüne Stadt: Mit rund 60 Prozent Grünfläche eine der grünsten Städte Europas, zudem verbindet die Elbe Dresden und die Sächsische Schweiz. 
  • Es gibt zahlreiche Ausgehmöglichkeiten: viele Theater, Clubs, Bars und Restaurants. 

Kontra: 

  • Dresden ist eine Großstadt: Dein Leben ist anonymer auf dem Land. Der ländliche Raum bietet mehr Platz für Nachbarschaft und enges Miteinander.  
  • Die Einstellungschancen sind deutlich geringer als in anderen Regionen Sachsens, da es mehr Bewerberinnen und Bewerber auf Referendariats- und Lehrerstellen gibt als benötigt werden.
  • Die Stadt ist touristisch geprägt und es kommen 1.708 Einwohner auf einen Quadratkilometer.
  • Die städtischen Mietpreise sind höher als auf dem Land, der Wohnungsmarkt ist angespannt.

Perspektiven für Lehrerinnen und Lehrer

  • Dichtes Netz an Kinderbetreuungsmöglichkeiten 
  • Günstige Wohneinheiten zu gutem Preis-Leistungsverhältnis 
  • Modern ausgestattete Schulen 
  • Gute Berufsperspektiven für den Partner oder die Partnerin 
  • Pädagogisch-praktische Ausbildung in fast jeder Schulart möglich 
  • Internationale Großstädte wie Prag und Breslau gleich um die Ecke 

Neugierig geworden?

Hier findest du weitere Informationen:

Previous
Next

Lust noch weiter zu stöbern?

Klick dich durch die Sachsenkarte und entdecke deine Lieblingsregion.

Bewerbungsportal

Du willst deine Bewerbung für den sächsischen Schuldienst abgeben? Dann klick hier für mehr Infos.